Schwedischer Schokoladenkuchen

Zutaten: für den Rührteig

175 g  Butter
175 g  dunkle BIockschokolade
3        Eier
170 g  Zucker
90 g   Mehl
1 TL   lösliches Kaffeepulver

Zubereitung: Schwedischer Schokoladenkuchen

Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Für den Rührteig Butter in einem großen Topf schmelzen, von der Kochstelle nehmen.

Blockschokolade in Stücke schneiden, in der warmen Butter schmelzen lassen. Eier trennen. Zucker und Eigelbe zur Butter geben, leicht mit einem Holzlöffel unterrühren. Kaffee und Mehl mischen, unter den Teig rühren. Eiklar steif schlagen, unter den Teig heben und in eine gefettete Springform füllen. 

Den Schokoladenkuchen auf der untersten Schiene 30 Minuten backen. Der Kuchen muss noch etwas nass und klebrig sein, wenn er fertig ist. Er bekommt oft auf der Oberseite Risse.

Lauwarm servieren!

Dazu schmeckt Sahne, Vanillesoße oder Vanilleeis mit Kirschgrütze.

Rezept von Claudia Jaehrling

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Cuvée Langohr Cuvée Langohr
Inhalt 0.75 Liter (7,79 € * / 1 Liter)
5,84 € *