Knusperschnitzel vom Schwarzwild mit Spargelnudeln und Erdbeer-Pfeffer-Sauce

Zutaten: Knusperschnitzel 

4 Schnitzel vom Wildschwein
4 EL Polenta-Grieß
2 EL Semmelbrösel
4 EL Mehl
2 Eier
50ml Sahne
Butterschmalz

50g Butter
4 grüne Spargelstangen
4 weiße Spargelstangen
Salz, Pfeffer

2 EL Butter
1 Zwiebel
250g frische Erdbeeren
Saft von 2 Orangen
2 EL grüne Pfefferkörner
250ml Sahne
250ml Wildfond
Speisestärke zum Binden
Salz, frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle
2 EL Erdbeerlikör

Zubereitung: Knusperschnitzel mit Spargelnudeln

Die Butter in der Pfanne erhitzen und die fein geschnittene Zwiebel darin glasig dünsten. Die geputzten, in Stücke geschnittenen Erdbeeren zugeben, kurz mitschwitzen, mit dem Orangensaft ablöschen, die Hälfte der Erdbeeren wieder herausnehmen und den Rest mit dem Pürierstab pürieren. Das Erdbeerpüree mit den Pfefferkörnern, der Sahne und dem Wildfond erhitzen und bei mäßiger Hitze etwas einkochen. Mit der Speisestärke binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße mit Erdbeerlikör aromatisieren und die restlichen Erdbeeren wiederzugeben.

Die Spargelstangen waschen, am grünen Spargel die Enden großzügig abschneiden und den weißen Spargel schälen. Den grünen und weißen Spargel mit einem Sparschäler in nicht zu dünne Streifen schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Spargelnudeln gleichmäßig verteilt hineinlegen. Salzen und pfeffern und bei mittlerer Hitze 2 Minuten ziehen lassen, wenden und weitere 2-3 Minuten dünsten.

Polenta-Grieß und Semmelbrösel mischen. Wildschnitzel plattieren und zuerst im Mehl wenden, dann durch das mit Sahne verquirlte Ei ziehen und zuletzt in den Polenta-Bröseln wenden. Dabei die Brösel gut andrücken. In einer beschichteten Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Schnitzel darin braten.

Beilage: Pellkartoffeln

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Chardonnay whale watching Chardonnay whale watching
Inhalt 0.75 Liter (20,79 € * / 1 Liter)
15,59 € *