Kaninchenkeulen nach spanischer Art

Zutaten: Kaninchenkeule

4 Kaninchenkeulen (Für gute Esser Menge anpassen)
1 Zwiebel
1 Karotte
2 Stangen Bleichsellerie
2 Lorbeerblätter
1 Zweig Rosmarin
1 Knoblauchzehe
3 Paprikaschoten, rot, gelb und grün
1 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer, geräuchertes
Paprikapulver
100g schwarze Oliven
100ml Portwein
Öl

Zubereitung: Kaninchenkeule

Öl in einem Topf erhitzen und die Keulen rundherum anbraten. Aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen. Das klein geschnittene Gemüse in den Topf geben und rösten. Knoblauch nicht zu früh zugeben, da er gern schnell verbrennt. Tomatenmark zugeben und mitschwitzen.

Mit Portwein ablöschen, Gewürze, Oliven und Keulen zugeben und schmoren, bis die Keulen weich sind. Zwischendurch verdampfte Flüssigkeit mit Wasser ergänzen. Würzig abschmecken.

Tipp: Dazu passt frisches Baguette

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Cabernet Sauvignon Königsruhe Cabernet Sauvignon Königsruhe
Inhalt 0.75 Liter (16,88 € * / 1 Liter)
12,66 € *